Parkinsongruppe
Düren
Telefon Tel.: 02421/49 59 87
e-Mail anne.schiffer-inden@t-online.de

Sprachtherapeutisches Gruppenangebot

 

Die Parkinson Selbsthilfegruppe Düren führt seit Januar 2008 unter der Leitung von Frau Heike Marre ein sprachtherapeutisches Gruppenangebot. Einmal in der Woche, mittwochs vor der Gymnastik, treffen wir uns für 40 Minuten zum „Sprech-, Mimik- und Gedächtnistraining“.

Die Parkinsonerkrankung geht in vielen Fällen (die Literatur spricht von bis zu 80%) mit einer sogenannten „Dysarthrie“ einher, einer Dysfunktion des Sprechens.

Im Vordergrund stehen dabei in der Regel eine leise (bzw. leiser werdende) Stimme und undeutlichere Artikulation. Hinzu kommen Einschränkungen in der mimischen Muskulatur.

Mit der Dysarthrie einher geht eine eingeschränkte Verständlichkeit. Dies wird in der alltäglichen Kommunikation oft als belastend erlebt.

Zusätzlich kann es zu Schwierigkeiten mit dem Gedächtnis, der Wortflüssigkeit und der Satzproduktion kommen.

In der Gruppe wirken wir dem entgegen:

Angelehnt an das LSVT-Programm gehört der erste Teil der Stunde dem Stimmtraining. Über verschiedene Übungen „locken“ wir die laute Stimme und versuchen, sie den Rest der Stunde beizubehalten.

Je nach Stundenkonzept schließen sich dann mundmotorische Übungen und Übungen zur deutlichen Aussprache oder zum Sprechtempo an. Sie decken eine weite Bandbreite ab- vom Nachahmen der Mimik von Politikern (zum Bewusstwerden der eigenen Muskulatur) über Redewendungen und Zungenbrecher bis hin zu Texten in Form von Gedichten oder Zeitungsausschnitten ist alles dabei. Oft steht die Stunde dabei unter einem bestimmten Thema, passend zur Jahreszeit oder zum aktuellen Geschehen.

In der Regel fließen auch Übungen zum Gedächtnis und zum Wortabruf ein, oft im Rahmen der Sprechübungen.

Die Besonderheit der Gruppensituation nutzen wir aus, um auch ganz alltägliche Sprechsituationen zu trainieren- alleine, in Zweierpaaren oder in der Gruppe.  Die logopädische Einzeltherapie- besonders auch im Bereich der Schluckstörungen- kann und soll die Gruppe nicht ersetzen.

Unsere „Logo- Gruppe“ besteht aus einem „harten Kern“ von 8 Teilnehmern, andere kommen- je nach ihren Möglichkeiten- mehr oder weniger regelmäßig vorbei.

Das logopädische Angebot steht jedem offen- kommt gerne vorbei und schaut es Euch an- und macht am besten gleich mit!

 

Für Fragen und Anregungen könnt Ihr Euch auch gerne per Mail an mich wenden: HEMA73@gmx.de